Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  OK  Weitere Informationen

Online-Übungen - Grammatikspiele - Online-Kurse - Grammatiktests - Links

Impressum

Nomen-Verb-Verbindungen

In der folgenden Liste finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Nomen-Verb-Verbindungen.

Verben dieser Nomen-Verb-Verbindungen sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Darunter stehen die Nomen, die mit diesen Verben eine Nomen-Verb-Verbindung bilden.
Außerdem gibt es zu jeder Nomen-Verb-Verbindung einen Beispielsatz.

Suchen Sie nach einem Nomen oder einem Verb mit der Suchfunktion Ihres Browsers.

 

 

Liste der wichtigsten Nomen-Verb-Verbindungen

abgeben

Der Präsident will später eine Erklärung zu den Vorfällen abgegeben.


ablegen

Er hat vor Gericht einen Eid abgelegt,

Der Verdächtige hat ein umfassendes Geständnis abgelegt.


abschließen

Sie hat endlich die Arbeit an dem Buch abgeschlossen.

Sie haben einen Vertrag abgeschlossen.


abstatten

Sie hat ihm einen Besuch abgestattet.


annehmen

Die Firma hat alle Bedingungen angenommen.

Sie hat die Einladung zu meiner Geburtstagsparty angenommen.

Er hat endlich Vernunft angenommen.

Sie hat die Wette angenommen.


anrichten

Die Armee hat ein Blutbad angerichtet.

Das Essen ist angerichtet.

Diese Äußerungen haben viel Unheil angerichtet.


anstellen

Er hat genaue Berechnungen angestellt.

Der Detektiv hat Nachforschungen angestellt.

Man hat Überlegungen angestellt, die Firma zu schließen.

Die Forscher haben verschiedene Versuche angestellt.

Die Kinder haben viel Unfug angestellt.


antreten

Er hat den Dienst pünktlich angetreten.


aufgeben

Man hat die Arbeit an dem Projekt aufgegeben,

Er hat seinen Beruf aufgegeben.

Sie hat die Hoffnung aufgegeben, eine neue Stelle zu finden.

Sie hat den Plan aufgegeben, eine eigene Firma zu gründen.

Die Bevölkerung hat den Widerstand gegen die Pläne der Regierung aufgegeben.


ausführen

Sie hat die Arbeit sehr gewissenhaft ausgeführt.

Er hat den Auftrag zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt.

Die Soldaten haben sich geweigert, den Befehl auszuführen.

Die Reparaturen wurden von einer kleinen Firma ausgeführt.


begehen

Mit dieser Aktion hast du eine große Dummheit begangen.

Er begeht einen Fehler, wenn er sich gegen die Entscheidung seines Chefs stellt.

Er hat einen Mord begangen.

Wegen Probleme in ihrer Ehe hat sie Selbstmord begangen.

Mit seiner Flucht hat er Verrat an unserer Sache begangen.


bringen

Die Verhandlungen wurden endlich zum Abschluss gebracht.

Sie hat ihre Zweifel zum Ausdruck gebracht.

Dieses Erlebnis hat ihn hoffentlich zur Einsicht gebracht.

Sie hat wichtige Informationen in Erfahrung gebracht.

Die gegnerische Armee hat die Stadt unter ihre Kontrolle gebracht.

Sie hat mich mit ihren Geschichten zum Lachen gebracht,

Er hat seine Bedenken zur Sprache gebracht.

Er hat mich mit seinen Geschichten zum Weinen gebracht.


einlegen

Der Anwalt hat Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Sie hat Beschwerde (Protest) gegen die Pläne der Regierung eingelegt.

Ich habe ein gutes Wort für ihn eingelegt.


einreichen

Er hat einen Antrag bei der zuständigen Behörde eingereicht.

Er hat Beschwerde gegen diese Behandlung eingereicht.

Sie hat ihre Examensarbeit eingereicht.

Er hat einen Vorschlag zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen eingereicht.


einstellen

Er hat die Arbeit an dem Roman eingestellt.

Der Skilift hat den Betrieb eingestellt.

Das gefährliche Experiment wurde nach Protesten der Bevölkerung eingestellt.

Die Herstellung des Materials wurde wegen mangelnder Nachfrage eingestellt.

Er hat endlich das Rauchen eingestellt.

Die Untersuchung wurde auf Anweisung des Staatsanwalts eingestellt.


ergreifen

Der Staat hat unrechtmäßig Besitz von seinem Land ergriffen

Die Dorfbewohner haben die Flucht ergriffen.

Er hat die Gelegenheit ergriffen, ihm für seine Arbeit zu danken.

Man hat Maßnahmen gegen diesen Missstand ergriffen.

Er hat erst am Ende der Diskussion das Wort ergriffen.

erheben

Das Gericht hat gegen ihn Anklage erhoben.


erleiden

Die gegnerische Mannschaft hat eine heftige Niederlage erlitten.


erregen

Dieses Verbrechen hat viel Aufsehen erregt.


erstatten

Sie hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.


fällen

Man hat endlich eine Entscheidung gefällt.

Der Richter hat ein salomonisches Urteil gefällt.


fassen

Die Regierung hat in dieser Frage endlich einen Beschluss gefasst.


finden

Sein Vorschlag hat keinen Anklang gefunden.

Seine Forschungen fanden auch im Ausland Beachtung.

Findet dieser Streit niemals ein Ende?

Sie hat Gefallen an ihrer neuen Arbeit gefunden.

Er hat keine Unterstützung für seinen Plan gefunden.

Dieses Material findet bei der Herstellung von Kunststoff Verwendung.


führen

Er hat ein Gespräch mit der neuen Mitarbeiterin geführt.

Die beiden Staaten haben in der Vergangenheit immer wieder Krieg geführt.

Sie haben eine sehr interessante Unterhaltung geführt.


geben

Er hat auf ihre Frage keine Antwort gegeben.

Er hat seinem Untergebenen den Auftrag gegeben, den geheimnisvollen Fremden zu beschatten

Der General hat den Befehl gegeben, im Morgengrauen anzugreifen.

Ich gebe dir morgen wegen unseres Treffens Bescheid

Der zuständige Beamte hat seine Einwilligung für die Ausreise noch nicht gegeben.

Der Besitzer hat den Kindern die Erlaubnis gegeben, im Garten zu spielen

Ich gebe Ihnen die Garantie, dass Sie diesen Kauf nicht bereuen werden.

Ich gebe Ihnen Nachricht, sobald man mich informiert hat.

Sie hat mir einen guten Rat gegeben.

Martin gibt Unterricht an einer Privatschule

Ich komme zu deinem Geburtstag. Ich gebe dir mein Versprechen

Ich gebe Ihnen die Zusicherung, dass Sie von unserer Seite volle Unterstützung für Ihr Vorhaben bekommen.

Die Stadt hat endlich ihre Zustimmung zum Bau des neuen Spielplatzes gegeben.


gehen

Es ist schon spät. Wir müssen wieder an die Arbeit gehen.

Ich hoffe, alle deine Wünsche gehen in Erfüllung.

Diese Musik geht mir auf die Nerven.


gelangen

Er ist endlich zur Vernunft gelangt.

Wir sind zu der Überzeugung gelangt, dass sich etwas ändern muss.


geraten

Bei dem Feuer ist auch die Scheune in Brand geraten.

Bei seiner Expedition ist er in große Gefahr geraten.

Der Brand ist außer Kontrolle geraten.

Er ist in große Schwierigkeiten geraten.

Dieses Handwerk ist heute leider in Vergessenheit geraten.

Er ist in Verdacht geraten, der Täter zu sein.


gewinnen

Er hat den Eindruck gewonnen, dass Sie der richtige Mann für diese Aufgabe sind.

Sie hat die Überzeugung gewonnen, dass es keinen Sinn mehr hat, das Projekt weiter zu verfolgen.


haben

Sie hat die Absicht, im Ausland zu studieren.

Sie hat die Hoffnung, die Prüfung mit einer guten Note zu bestehen.

Er hat die Vermutung, dass seine Ex Frau hinter der Sache steckt.


halten

Er hat eine Rede (einen Vortrag, eine Vorlesung) an der Universität gehalten.

Er hat sein Versprechen nicht gehalten.


kommen

Die Verhandlungen sind endlich zum Abschluss gekommen.

Bei der Unterredung ist zum Ausdruck gekommen, dass noch viele Dinge zu verbessern sind.

Wir sind zur Einsicht gekommen, dass es besser ist, das Projekt zu verschieben.

Nach langem Überlegen sind wir zu dem Entschluss gekommen, die Beratungen zu unterbrechen.

Der Ausschuss ist zu keinem Ergebnis gekommen.

So ein Vorgehen kommt nicht in Frage.

Endlich sind die Verhandlungen in Gang gekommen.

Es ist nicht zu glauben. Deine alten Jeans sind wieder in Mode gekommen.

Deine Bedenken sind bei dem Gespräch leider nicht zur Sprache gekommen.

Das ist nicht fair. Man lässt Herrn Schmidt einfach nicht zu Wort kommen.


legen

Er legt großen Wert auf Pünktlichkeit.


leisten

Du kannst zufrieden sein. Du hast gute Arbeit geleistet.

Sie hat einen wertvollen Beitrag zu dem Hilfsprojekt geleistet.

Für die Schäden muss er Ersatz leisten.

Statt zur Bundeswehr zu gehen, hat er Zivildienst geleistet.

Er leistete Widerstand gegen die Staatsgewalt.


machen

Die gute Luft hier macht viel Appetit.

Dieses Gerät wieder zu reparieren macht viel Arbeit

Auf der Reise habe ich die Bekanntschaft einer reizenden Französin gemacht.

Sie machte am Nachmittag einen Besuch bei Freunden.

Seine Ansprache hat großen Eindruck auf mich gemacht.

Es ist schon spät. Machen wir Feierabend.

Sie hat sich Gedanken über die Zukunft gemacht.

Er hat sich bei dieser Arbeit viel Mühe gemacht.

Um 12 Uhr macht sie ihre Pause

Sie machten eine Reise an die Nordsee.

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

Er machte einen Vorschlag, den alle sofort ablehnten


psychische Zustände (meist ohne Artikel gebraucht):


Diese unheimliche Stille macht mir Angst.

Dein Zuspruch hat mir viel Mut gemacht.

Dieser Streit macht mir großen Kummer.

So eine Entscheidung macht nur Ärger.

Seine Fortschritte machen mir große Freude

Der Arzt hat uns Hoffnung gemacht, dass er wieder gesund wird.


nehmen

Sie hat von allen ihren Freunden Abschied genommen.

Wir müssen dieses Projekt endlich in Angriff nehmen

Sie haben noch keine staatliche Hilfe in Anspruch genommen

Er hat das Grundstück in Augenschein genommen

Nimm dir ein Beispiel an deinem Bruder. Er schreibt nur gute Noten.

Sie haben das Land unrechtmäßig in Besitz genommen

Endlich wurde die Maschine in Betrieb genommen

Er nimmt Bezug auf einen Erlass des Ministeriums.

Der Nachbar hat das Paket in Empfang genommen

Sie hat keinen Einfluss auf die Entscheidung genommen.

Er hat für diese Wohnung viele Unannehmlichkeiten in Kauf genommen.

Die Maschine nahm Kurs auf Wien.

Man hat keine Notiz von seiner Erfindung genommen.

Er hat Rache an seinen Peinigern genommen.

Er nimmt viel Rücksicht auf seine Mitmenschen.

Bisher hat die Konzernspitze keine Stellung zu den Vorwürfen genommen.


schließen

Er hat mit dem neuen Kollegen sofort Freundschaft geschlossen.


setzen

Die Proteste setzten die Firma unter Druck.

Von diesem Plan hat man mich noch nicht in Kenntnis gesetzt.

Die Gesetze wurden in Kraft gesetzt.

Hast du dich schon mit ihm in Verbindung gesetzt?

Das hat mich doch sehr in Erstaunen gesetzt.


stehen

Er steht stark unter Druck der Vorgaben, die ihm von seiner Firma gemacht wurden.

Diese Frage steht hier nicht zur Diskussion.

Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.


stellen

Er stellt große Ansprüche an das Leben.

Er hat einen Antrag auf ein Stipendium gestellt.

Der Spielleiter hat den Teams verschiedene Aufgaben gestellt.

Er hat dem neuen Mitarbeiter eine schnelle Karriere in Aussicht gestellt.

Bevor er den Arbeitsvertrag bei der neuen Firma unterschrieben hat, hat er noch eine Bedingung gestellt

Sie hat ihre Fähigkeiten noch nicht unter Beweis gestellt.

Er hat diese Überlegung zur Diskussion gestellt.

Die Polizei hat dem Verbrecher eine Falle gestellt

Nach dem Vortrag stellten die Zuhörer viele Fragen.

Mit seiner Aktion hat er den ganzen Plan in Frage gestellt.

Die Terroristen haben der Polizei ein Ultimatum gestellt.

Für diese Veranstaltung hat die Universität ihre Räume zur Verfügung gestellt.


stoßen

Mit seinem Vorschlag stieß er bei allen Anwesenden auf Ablehnung.

Seine Veröffentlichung stieß auf große Kritik.


stiften

Sein Auftrag war es, Frieden zwischen den verfeindeten Indianerstämmen zu stiften.

Seine Aktion hat viel Unfrieden gestiftet.


treffen

Sie haben die Entscheidung getroffen, die Firma zu schließen.

Man hat Maßnahmen getroffen, um eine Seuche zu verhindern.

Sie haben die Vereinbarung getroffen, sich jede Woche zu treffen.

Sie hat schon Vorbereitungen für das große Fest getroffen


treiben

Die beiden Staaten haben schon immer Handel getrieben,

Mit diesem Gesetz ist viel Missbrauch getrieben worden.

Er hat schon immer viel Sport getrieben.

Sie hat als Kind viel Unfug getrieben.


üben

Bei so einem Vorhaben muss man sich in Geduld üben.

Wir müssen wegen seiner Jugend Nachsicht üben.

Man hat Kritik an seinen Führungsqualitäten geübt.


verüben

Der Verurteilte hat einen Mord verübt.

Die Angeklagten haben ein schweres Verbrechen verübt.


versetzen

Seine Frage hat mich sehr in Erstaunen versetzt.


wecken

Diese Reise hat viele Erinnerungen geweckt.

Ihre Ankündigungen haben viele Erwartungen geweckt.

Seine Erzählungen haben mein Interesse (meine Neugier) geweckt.


wissen

Weiß irgendjemand Bescheid, wann Frau Müller kommt?


ziehen

Ich habe solche Überlegungen nie in Betracht gezogen.

Er hat nie in Erwägung gezogen, seine Firma aufzugeben.

Sie hat die Konsequenz aus seinem Verhalten gezogen.


zufügen

Er hat seiner Familie viel Böses zugefügt.

Mit ihren Worten hat sie ihm viel Kummer zugefügt.

Die gegnerische Mannschaft hat uns eine schwere Niederlage zugefügt.

Mit seiner Aktion hat er der Firma viel Schaden zugefügt.


zuziehen

Er hat sich bei seiner Reise eine Erkältung (Grippe) zugezogen.

Sie hat sich mit ihren Äußerungen viele Unannehmlichkeiten zugezogen.

Bei dem Unfall hat er sich schwere Verletzungen zugezogen.

 

 

Nomen-Verb-Verbindungen