Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  OK  Weitere Informationen

Online-Übungen - Grammatikspiele - Online-Kurse - Grammatiktests - Links

Impressum

Verben mit Dativ - Verben mit Akkusativ

In der folgenden Liste finden Sie Verben, die mit einem Dativobjekt verwendet werden, Verben, die mit einem Akkusativobjekt verwendet werden und Verben, die mit Dativobjekt und Akkusativobjekt verwendet werden können.
Sie finden zu jeder Gruppe Erklärungen. Außerdem gibt es bei jedem Verb einen Beispielsatz.
Suchen Sie nach einem Verb mit der Suchfunktion Ihres Browsers.

 

 

Liste der wichtigsten Verben (Akkusativ - Dativ)

Verben mit Dativ

Die Verben in dieser Gruppe bilden Sätze, die fast immer ein persönliches Subjekt (Personenbezeichnung im Subjekt) und ein persönliches Dativobjekt (Personenbezeichnung im Dativ) haben.

absagen

Ich sage ihm ab.

angehören

Ich gehöre einer Gruppe an.

anschließen

Ich schließe mich ihr an.

applaudiere

Ich applaudiere ihm.

assistieren

Ich assistiere ihr.

auflauern

Ich lauere ihm auf.

ausweichen

Ich weiche ihr aus.

beipflichten

Ich pflichte ihm bei.

beispringen

Ich springe ihr bei.

beistehen

Ich stehe ihm bei.

beistimmen

Ich stimme ihr bei.

beitreten

Ich trete dem Verein bei.

danken

Ich danke ihm.

dienen

Ich diene ihm.

drohen

Ich drohe ihm.

entfliehen

Ich entfliehe ihm.

entgegengehen

Ich gehe ihr entgegen.

entgegentreten

Ich trete ihm entgegen.

entgehen

Ich entgehe meinem Verfolger.

entkommen

Ich entkomme ihm.

erliegen

Ich erliege der feindlichen Übermacht.

fehlen

Ich fehle ihr.

folgen

Ich folge ihm.

gefallen

Ich gefalle ihr.

gegenübersitzen

Ich sitze ihm gegenüber.

gehorchen

Ich gehorche ihm.

gehören

Etwas gehört mir.

gratulieren

Ich gratuliere ihr.

helfen

Ich helfe ihr.

imponieren

Ich imponiere ihr.

kondolieren

Ich kondoliere ihm.

kündigen

Ich kündige ihm.

misstrauen

Ich misstraue ihm.

nachblicken

Ich blicke ihr nach.

nacheilen

Ich eile ihr nach.

nachfahren

Ich fahre ihm nach.

nachschauen

Ich schaue ihr nach.

nachgeben

Ich gebe ihr nach.

nachtrauern

Ich trauere ihm nach.

trauen

Ich traue ihm.

unterliegen

Ich unterliege ihm.

vertrauen

Ich vertraue ihm.

verzeihen

Ich verzeihe ihr.

vorauseilen

Ich eile ihm voraus.

vorstehen

Ich stehe der Gemeinde vor.

wehtun

Ich tue ihm weh.

weichen

Ich weiche der Gewalt.

widersprechen

Ich widerspreche ihr.

widerstehen

Ich widerstehe ihm.

zuwinken

Ich winke ihr zu.

zublinzeln

Ich blinzle ihm zu.

zuhören

Ich höre ihr zu.

zutrinken

Ich proste/trinke ihr zu.

zuraten

Ich rate ihm zu.

zureden

Ich rede ihr zu.

zuschauen

Ich schaue/sehe ihr zu.

zusetzen

Ich setze ihm zu.

zustimmen

Ich stimme ihr zu.

zutrinken

Ich trinke ihm zu.

zuvorkommen

Ich komme ihm zuvor.

Verben mit Dativ II

Die Verben in dieser Gruppe bilden Sätze, die fast immer ein sachliches Subjekt (keine Personenbezeichnung im Subjekt) und ein persönliches Dativobjekt (Personenbezeichnung im Dativ) haben.

auffallen

Etwas fällt mir auf.

aufstoßen

Etwas stößt mir auf.

behagen

Etwas behagt mir.

bekommen

Etwas bekommt mir.

bevorstehen

Etwas steht mir bevor.

einfallen

Etwas fällt mir ein.

einleuchten

Etwas leuchtet mir ein.

entfallen

Etwas entfällt mir.

entgehen

Etwas entgeht mir.

entgleiten

Etwas entgleitet mir.

fehlen

Etwas fehlt mir.

gefallen

Etwas gefällt mir.

gehören

Etwas gehört mir.

gelingen

Etwas gelingt mir.

genügen

Etwas genügt mir.

gelten

Etwas gilt mir.

glücken

Etwas glückt mir.

leicht fallen

Etwas fällt mir leicht.

helfen

Etwas hilft mir.

imponieren

Etwas imponiert mir.

klar werden

Etwas wird mir klar.

einleuchten

Etwas leuchtet mir ein.

liegen

Etwas liegt mir.

missfallen

Etwas missfällt mir.

missglücken

Etwas missglückt mir.

misslingen

Etwas misslingt mir.

nahe gehen

Etwas geht mir nahe.

nützen

Etwas nutzt/nützt mir.

passieren

Etwas passiert mir.

passen

Etwas passt mir.

reichen

Etwas reicht mir.

schaden

Etwas schadet mir.

schmecken

Etwas schmeckt mir.

schmeicheln

Etwas schmeichelt mir.

vorschweben

Etwas schwebt mir vor.

schwer fallen

Etwas fällt mir schwer.

unterlaufen

Etwas unterläuft mir.

widerfahren

Etwas widerfährt mir.

widerstreben

Etwas widerstrebt mir.

zusagen

Etwas sagt mir zu.

zustehen

Etwas steht mir zu.

zustoßen

Etwas stößt mir zu.

Verben mit Dativobjekt und Akkusativobjekt

Fast immer haben Sätze mit diesen Verben ein persönliches Dativobjekt und ein sachliches Akkusativobjekt.

abgewinnen

Ich gewinne ihm etwas ab.

abgewöhnen

Ich gewöhne ihm etwas ab.

abkaufen

Ich kaufe ihm etwas ab.

absprechen

Ich spreche ihm etwas ab.

abtrotzen

Ich trotze ihr etwas ab.

abverlangen

Ich verlange ihm etwas ab.

anheften

Ich hefte ihm etwas an.

anlasten

Ich laste ihm etwas an.

anstecken

Ich stecke ihm etwas an.

anvertrauen

Ich vertraue ihr etwas an.

aufbinden

Ich binde ihm etwas auf.

aufnötigen

Ich nötige ihr etwas auf.

befehlen

Ich befehle ihm etwas.

beibringen

Ich bringe ihm etwas bei.

beichten

Ich beichte ihm etwas.

berichten

Ich berichte ihr etwas.

bescheinigen

Ich bescheinige ihm etwas.

besorgen

Ich besorge ihm etwas.

borgen

Ich borge ihr etwas.

beweisen

Ich beweise ihm etwas.

darlegen

Ich lege ihm etwas dar.

erklären

Ich erkläre ihm etwas.

einflößen

Ich flöße ihm etwas ein.

eingeben

Ich gebe ihm etwas ein.

einschärfen

Ich schärfe ihm etwas ein.

empfehlen

Ich empfehle ihm etwas.

entgegenbringen

Ich bringe ihr etwas entgegen.

entgegnen

Ich entgegne ihr etwas.

entgelten

Ich entgelte ihm etwas.

entlocken

Ich entlocke ihm etwas.

entreißen

Ich entreiße ihm etwas.

entziehen

Ich entziehe ihm etwas.

erlauben

Ich erlaube ihm etwas.

ermöglichen

Ich ermögliche ihm etwas.

erschweren

Ich erschwere ihr etwas.

ersparen

Ich erspare ihm etwas.

erzählen

Ich erzähle ihm etwas.

geben

Ich gebe ihr etwas.

genehmigen

Ich genehmige ihm etwas.

gestatten

Ich gestatte ihm etwas.

gestehen

Ich gestehe ihm etwas.

gewähren

Ich gewähre ihm etwas.

gönnen

Ich gönne ihm etwas.

heimzahlen

Ich zahle ihm etwas heim.

herausgeben

Ich gebe ihm etwas heraus.

klar machen

Ich mache ihm etwas klar.

leihen

Ich leihe ihr etwas.

liefern

Ich liefere ihm etwas.

melden

Ich melde ihm etwas.

missgönnen

Ich missgönne ihr etwas.

mitgeben

Ich gebe ihm etwas mit.

mitteilen

Ich teile ihm etwas mit.

nachrufen

Ich rufe ihm etwas nach.

nachschicken

Ich schicke ihr etwas nach.

nachsprechen

Ich spreche ihr etwas nach.

nachweisen

Ich weise ihm etwas nach.

nahe bringen

Ich bringe ihm etwas nahe.

nahe legen

Ich lege ihr etwas nahe.

raten

Ich rate ihm etwas.

schenken

Ich schenke ihm etwas.

schicken

Ich schicke ihm etwas.

schulden

Ich schulde ihr etwas.

übel nehmen

Ich nehme ihm etwas übel.

übergeben

Ich übergebe ihm etwas.

überlassen

Ich überlasse ihr etwas.

übertragen

Ich übertrage ihm etwas.

unterbreiten

Ich unterbreite ihm etwas.

untersagen

Ich untersage ihm etwas.

unterstellen

Ich unterstelle ihr etwas.

veranschaulichen

Ich veranschauliche ihm etwas.

verbieten

Ich verbiete ihm etwas.

verdanken

Ich verdanke ihr etwas.

verdeutlichen

Ich verdeutliche ihm etwas.

verkünden

Ich verkünde ihm etwas.

verleiden

Ich verleide ihr etwas.

vermachen

Ich vermache ihm etwas.

verschaffen

Ich verschaffe ihm etwas.

verschreiben

Ich verschreibe ihm etwas.

versprechen

Ich verspreche ihm etwas.

verwehren

Ich verwehre ihm etwas.

verweigern

Ich verweigere ihm etwas.

vorenthalten

Ich enthalte ihr etwas vor.

vorlesen

Ich lese ihr etwas vor.

vormachen

Ich mache ihm etwas vor.

vorsagen

Ich sage ihm etwas vor.

vorsingen

Ich singe ihr etwas vor.

wegnehmen

Ich nehme ihm etwas weg.

widmen

Ich widme ihm etwas.

zeigen

Ich zeige ihr etwas.

zuflüstern

Ich flüstere ihm etwas zu.

zugestehen

Ich gestehe ihr etwas zu.

zuleiten

Ich leite ihm etwas zu.

zumuten

Ich mute ihm etwas zu.

zurufen

Ich rufe ihr etwas zu.

zusagen

Ich sage ihm etwas zu.

zusenden

Ich sende ihr etwas zu.

zuspielen

Ich spiele ihm etwas zu.

zusprechen

Ich spreche ihm etwas zu.

zutrauen

Ich traue ihr etwas zu.

zuweisen

Ich weise ihm etwas zu.

zuwenden

Ich wende ihr etwas zu.

zuwerfen

Ich werfe ihm etwas zu.

zurückzahlen

Ich zahle ihm etwas zurück.

Nur wenige Verben lassen auch ein persönliches Akkusativobjekt (eine Personenbezeichnung) zu:

Ich schicke ihr jemanden entgegen. Ich stelle ihm jemanden vor. Wir überlassen ihn seinen Feinden, seinem Schicksal.

Bei den Verben vorziehen und entnehmen kann selbst die Stelle des Dativobjekts mit einer Sache besetzt werden:

Ich ziehe ihn jemandem vor. Ich ziehe Wein dem Bier vor.

Sie entnahm ihrer Tasche ein silbernes Etui.

Verben mit Akkusativobjekt

Die Gruppe der Verben mit Akkusativobjekt ist sehr zahlreich. Hier eine Auswahl einiger wichtiger Verben mit Akkusativobjekt:

anhaben

Sie hat ein Kleid an.

anrufen

Er ruft seine Freundin an.

bauen

Wir bauen ein Haus.

bekommen

Sie bekommt eine Aufenthaltsgenehmigung.

bestellen

Sie bestellt ein Mineralwasser.

besuchen

Er besucht seine Familie.

bezahlen

Sie bezahlt die Rechnung

brauchen

Ich brauche einen Stift.

essen

Er isst eine Kleinigkeit.

finden

Sie findet einen Schlüssel.

fotografieren

Er fotografiert das Ehepaar.

fragen

Er fragt den Lehrer.

haben

Ich habe keine Zeit.

hören

Ich höre ein Geräusch.

kaufen

Sie kauft ein Auto.

kennen

Er kennt den Gastgeber sehr gut.

kochen

Er kocht eine Suppe.

lesen

Carlo liest ein Buch.

machen

Ich mache keine Ausnahme.

möchten

Ich möchte einen Kafffee.

nehmen

Ich nehme eine Vorspeise.

rauchen

Er raucht eine Zigarre.

treffen

Sie trifft ihre Freunde.

trinken

Er trinkt ein Bier.

unterschreiben

Sie unterschreibt den Vertrag.

untersuchen

Die Polizei untersucht den Vorfall.

verfolgen

Ein Fremder verfolgt mich.

vergessen

Sie vergisst immer die Hausaufgaben.

verkaufen

Er verkauft sein Auto.

verlieren

Sie hat ihren Schlüssel verloren.

verpassen

Ich verpasse noch den Zug.

versäumen

Er versäumt die Unterrichtsstunde.

 

 

Dativ-Akkusativ